Die Familie Gläsel gehört zu einer der ältesten deutschen Geigenbauerfamilien. Seit dem Jahr 1720 wird die handwerkliche Meisterschaft von Generation zu Generation weitergetragen. Gundula und Thomas Gläsel waren nach der Gesellenprüfung zwölf Jahre auf Wanderschaft. In namhaften Werkstätten in Deutschland und den USA konnten sie sich eingehend mit der Reparatur und Restauration wertvoller, alter Instrumente befassen. Diese Erfahrungen erlauben ihnen heute Reparaturen durchzuführen und Meisterinstrumente zu bauen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Großvater Albin Otto Gläsel und Vater Otto Gläsel

Großvater Albin Otto Gläsel
und Vater Otto Gläsel